Hirntyptest - Reptilienhirntest

 

Der Reptilienhirn-Typ

Test von: www.eggetsberger.info/

 

 

WIE STARK WERDEN SIE VON IHREM REPTILIENHIRN DOMINIERT?

Wann ist der Test für Sie sinnvoll? Wenn Sie genauer ermitteln wollen, wie weit Sie von Ihren alten Hirnbereichen, dem sogenannten Reptiliengehirn (Stammhirn, Chemiehirn, Mittelhirn) in Ihrem Leben und bei Ihren Entscheidungen dominiert werden. Wie stark ist das Diktat Ihres Unbewussten. Der Test gibt über den derzeitigen (aktuellen) Stand der Hirndominanz Aufschluss. Der Test zeigt auch, über wie viel "freien Willen" Sie derzeit verfügen.

Dies ist kein Test im üblichen Sinne. Zwar weist auch dieser Test eine quantitative Auswertung auf, aber das Entscheidende an diesem Test ist, dass er auch über eine qualitative Auswertung verfügt. Letztere Aussage geht tiefer als die erste, so fühlen sich Betroffene durch den Test wirklich erkannt und haben dadurch die Möglichkeit den tieferen Grund, die typischen Verhaltensweisen ergründen zu können. Damit bietet der Test gleichzeitig auch eine weiterführende Hilfe für den Anwender.

Zum Test:
Lesen Sie bitte alle folgende Sätze und prüfen Sie, ob diese Aussagen im Wesentlichen auf Sie zutreffen. Wenn JA, dann machen Sie bitte einen Mausklick ins entsprechende Kästchen
! Durch ein erneutes Klicken können irrtümlich bejahte Fragen auch wieder verneint werden. Am Ende des Tests wählen Sie bitte 'Test jetzt auswerten' und lesen Sie die Beurteilung. Mit 'Alle Eingaben löschen' können Sie mit dem Test nochmals von vorne beginnen.

Hinweis:
Sie können auch nachträglich noch Antworten ändern, wenn der Test bereits ausgewertet ist. Eine erneute Auswertung ist dann natürlich notwendig. DATENSCHUTZ: Dieser Test wird direkt ausgewertet, Daten werden nicht mitgespeichert und auch nachträglich nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet daher können Sie den Test im eigenen Interesse so genau wie möglich beantworten. Sie können Ihren Test nach beantworten der Fragen und nach der Auswertung ausdrucken (benützen Sie dazu den Button "Diese Seite drucken" am Ende des Tests).


Haben Sie gerne viele Menschen um sich?
Werden Sie schnell und oft aggressiv?
Sind Sie manchmal traurig ohne zu wissen warum?
Denken Sie oft, dass andere Menschen besser sind als Sie?
Sind Sie jemand der in Gefahrensituationen schnell und sicher reagiert? Achten Sie sehr auf den Straßenverkehr?
Neigen Sie dazu sehr große Mengen zu essen?
Mögen Sie Filme, Bücher oder andere Medien in denen brutale Szenen vorkommen? (z.B. Horror, Action)?
Wenn Sie unter Druck geraten, haben Sie oft das Gefühl einfach „weglaufen“ zu wollen?
Sind Sie oft ohne Grund müde oder antriebslos?
Können Ihnen Freunde oder Menschen, die für Sie wichtig sind, schnell etwas einreden?
Haben Sie schon öfter etwas gemacht, was Sie eigentlich gar nicht wollten?
Haben Sie Angst, dass andere Fehler an Ihnen finden könnten?
Ist es Ihnen egal, in einer Gruppe nicht der Anführer zu sein?
Rauchen Sie?
Trinken Sie regelmäßig Alkohol?
Werden Sie schnell wütend beim Autofahren?
Bevorzugen Sie es in Gruppen unterwegs zu sein, anstatt alleine?
Fühlen Sie sich zu Glücksspielen stark hingezogen?
Fällt es Ihnen schwer, anderen eine Bitte abzuschlagen?
Haben Sie manchmal Probleme mit einer angenehmen Tätigkeit aufzuhören, auch wenn sie das sollten?
Sind Ihnen alte Traditionen wichtig?
Haben Sie oft das Gefühl unter Stress zu stehen?
Machen Sie sich immer wieder einmal Sorgen über die (Ihre) Zukunft?
Neigen Sie unter Stress und Druck immer wieder zu unüberlegten Handlungen?


 




© 1991 - 2012 by IPN / PEP/ Eterna-SL / ILM1-com / Eggetsberger-Net und BioVit Shop ( http://www.eggetsberger.info )

Leutbutton - Javascript/Diverses -



Bei Fragen zum Test und zum Theta-X Programm: Email-Formular

 



Hinweis:
Wir haben die Bezeichnung Reptiliengehirn gewählt, um auch dem Laien sofort klar zu machen, dass es sich beim Stammhirn (Hirnstamm) um ein entwicklungsgeschichtlich altes und archaisches Gehirn handelt. Dieser Teil unseres Gehirns hat sich schon vor mehr als 200 Millionen Jahren aus den primitiven Lebensformen heraus entwickelt und ist seither praktisch unverändert geblieben. Die Gehirnteile, die wir in unseren Texten und auch im Test als Reptiliengehirn bezeichnen, umfassen dabei (für uns) zur Vereinfachung, das Stammhirn, das damit verbundene Bauchhirn und auch Teile des limbischen Systems. Eine wirkliche Trennung dieser uralten Hirnbereiche ist auch nur theoretisch möglich.